[ui!] gewinnt Markus Bachleitner für Projekte zur Lösung städtischer Verkehrsprobleme

Darmstadt/ München, 19.03.2018. Der langjährige ADAC-Bereichsleiter Markus Bachleitner (46) wird ab dem 01.06.2018 Direktor für Smart Mobility Data im Geschäftsbereich [ui!] UrbanTraffic des Urban Software Institute.

Markus Bachleitner verstärkt mit seinem Know-How und seinem Netzwerk die Aktivitäten der [ui!] im Bereich der [ui!] TRAFFIC Lösungen und der Urban Mobility Innovations GmbH.

„Ich freue mich, ab Juni bei der [ui!] zur Entwicklung innovativer Verkehrskonzepte beizutragen und meine Erfahrungen mit Big Data in den Kampf der Städte gegen den Stau und für nachhaltige Verkehrslösungen einzubringen“, sagt Bachleitner.

Größtes Ziel sei, den Verkehr in Städten wieder zu verflüssigen, Staus und Engpässe abzubauen und unnötigen Parksuchverkehr zu reduzieren. Er ergänzt: "Dies kann und wird nur in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten erfolgen: der Stadt, den Industriepartnern, den Automobilherstellern und den Verkehrsteilnehmern selbst."

Die Erfahrungen, die Markus Bachleitner aus seiner langjährigen Tätigkeit bei einem der wichtigsten Mobilitätsdienstleister in Deutschland mitbringt, sind eine ideale Ergänzung für unsere Lösungen, unsere Projekte und unsere Arbeit an neuen, innovativen Geschäftsmodellen für Smart Cities und ihre Partner, bestätigt Jürgen Mück, der bei [ui!] als Produktmanager für die Solution [ui!] TRAFFIC und für Projekte rund um das Thema Connected Vehicles zuständig ist.

Mück sagt: "Wir freuen uns, dass wir einen hervorragend vernetzten Praktiker mit großer Erfahrung bei der Umsetzung Endnutzer-orientierter Dienste für die Arbeit bei [ui!] gewinnen konnten".

„Mit Markus Bachleitner bauen wir unsere Kompetenz im Bereich [ui!] TRAFFIC Lösungen weiter aus und ergänzen unser Team, dass Städten und Regionen auf ihrem Weg zur Bewältigung der Verkehrs- und Umweltprobleme mit entsprechenden [ui!] Lösungen unterstützt“ so Dr. Lutz Heuser, CEO und Mitbegründer des Urban Software Institute.

 

Informationen über Markus Bachleitner:

markus bachleitnerMarkus Bachleitner hat über 20 Jahre Erfahrung in dem Bereich Verkehrs- und Mobilitätsdienste und Forschung. Bereits während des Studiums beschäftigte er sich mit dem Einkaufsverkehr in Städten, veröffentlichte dazu umfangreiche Studien zusammen mit BMW und der Uni Bayreuth.

Nach seinem Studium arbeitete er in der BMW Verkehrsforschung bis er 2000 beim ADAC in verschiedenen Positionen arbeitete. Zuletzt verantwortete er das gesamte Thema Verkehrs- und Mobilitätsinfos und -services, Projekte mit Automobilherstellern, Zulieferern, Rundfunsendern und Forschungseinrichtungen/ Universitäten.

In dieser Zeit entstanden Dienste wie der vernetzte ParkInfo-Service mit aktuellen Daten zu freien Parkplätzen in Städten, Verkehrsservices auf Basis von Floating Car Data (FCD), TrafficFlow, Verkehrsprognosen und Analysen zur Stausituation und -entwicklung in Deutschland.