Zukunftsstudie betrachtet ganzheitlich das Thema Mobilität

IMG 2204

Auf einer Veranstaltung im der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin präsentierte der Münchner Kreis den Abschlussbericht der vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie geförderten Zukunftsstudie „Mobilität.Erfüllung.System. Zur Zukunft der Mobilität 2025+“.

 

Die Studie zeigt in einem ganzheitlichen Ansatz, wie sich - unabhängig davon, ob wir Menschen oder Güter bewegen – unsere Mobilität grundlegend verändern wird. Urbanisierung, Digitalisierung, veränderte Lebensgewohnheiten und unser Einfluss auf die Umwelt machen es notwendig.

 

Diese Thematik wurde während der Veranstaltung in einem interaktiven Format mit anwesenden Experten diskutiert. Hier stand der Austausch über die Herausforderungen der Zukunft und strategisch wichtige Handlungsfelder im Mittelpunkt der zahlreichen Diskussionsräume, bei der von Seiten [ui!] Produktmanager Jürgen Mück aktiv beteiligte.

Wie ein roter Faden zog sich dabei die Frage durch die Veranstaltung, wie vorhandene Daten durch die Digitalisierung noch besser genutzt und disruptive Technologien auf den Markt gebracht werden und gleichzeitig das Schutzbedürfnis für persönliche Daten berücksichtigt werden kann.

Hier finden Sie die Studie: www.muenchner-kreis.de